Heuer jetzt an und erlebe mit Jack Rattle spannende Abenteuer

piraten.png

 


 

Schulklassen Vereine Firmen Privatpersonen Freunde

Kanufahren auf der Lauter


Die Schwäbische Alb - das reizvolle Mittelgebirge in Süddeutschland - erstreckt sich auf dem Gebiet von Baden-Württemberg, die Ausläufer reichen bis in den deutschen Freistaat Bayern. Dank der malerischen Landschaften mit einer interessanten Flora und Fauna, den zahlreichen kulturellen Anziehungspunkten und einem breiten Sportangebot gehört die Schwäbische Alb zu den attraktivsten Feriengebieten der Republik. Ausgedehnte Flächen der Mittleren Alb und des Vorlandes sind als Biosphärengebiet von Baden-Württemberg und als Biosphärenreservat der UNESCO ausgewiesen.
Eine der schönsten Regionen der Schwäbischen Alb ist das Große Lautertal, das gern auch als „Perle“ dieses Mittelgebirges in Süddeutschland bezeichnet wird und zu allerhand Aktivitäten einlädt, beispielshalber genüssliche Wanderungen und erlebnisreiche Kanutouren. Benannt ist das reizende Tal mit seinen Wacholderheiden, Felsen und Burgresten nach der Großen Lauter, einem fast 40 km langen Zufluss der Donau.

 

Die Große Lauter, oft kurz nur Lauter genannt, entspringt im Ortsteil Offenhausen der baden-württembergischen Gemeinde sowie Luftkurort Gomadingen. Nach dem knapp 40 km langen Weg durch das gleichnamige Tal mündet der Fluss Lauter nahe der baden-württembergischen Gemeinde Lauterach, die circa 45 km von Sigmaringen entfernt gelegen ist, in die über 2.800 km lange Donau.

 

Die Lauter oder auch Große Lauter ist ein geschätztes Kanurevier, besonders für Familien mit Kindern. Der gemütliche Streckenverlauf wird stellenweise von kleinen Stromschnellen sowie Wasserfällen unterbrochen, so dass sich die Kanufahrt auf der Lauter vielfältig und kurzweilig zeigt. Die befahrbare Strecke auf der Lauter führt von Buttenhausen nach Indelhausen, wobei unterschiedlich lange Touren von den Kanuvermietungen angeboten werden.

 

Für die 5 km lange Tour von Buttenhausen bis nach Bichishausen sind circa 1 bis 1,5 Stunden einzuplanen. Der Fluss fließt gemächlich, birgt aber einige Stufenerlebnisse. Für Familien mit kleinen Kindern ist jene Kanustrecke ideal. Die etwa 7 km lange Tour von Buttenhausen über Bichishausen bis Gundelfingen bietet zudem enge Kurven und weitere kleine Stromschnellen sowie Stufen. Circa 2 Stunden dauert jene Kanutour, die sich für Familien mit älteren Kindern eignet. Die längste Kanufahrt auf der Lauter führt von Buttenhausen über Bichishausen sowie Gundelfingen bis Indelhausen, umfasst eine Strecke von etwa 10 km, dauert bis zu 5 Stunden und präsentiert die gesamte Vielfalt des Kanureviers Lauter. Für diese Tagestour interessieren sich vor allen Dingen fortgeschrittene Paddler.

 

Die Lauter ermöglicht Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgerade und ist dadurch sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kanuten ein ansprechendes Revier. Nähere Informationen erhalten Interessierte in den regionalen und überregionalen Bootsvermietungen.

 

Neben dieser Auswahl unterschiedlicher Kanufahrten überzeugt das Kanugebiet Große Lauter besonders mit seiner landschaftlichen Schönheit. Ursprüngliche Natur und historische Zeugen wie die Burgruine Bichishausen, Überreste der Burg Hohengundelfingen oder die Wimsener Höhle im Geopark Schwäbische Alb als einzige aktive Wasserhöhle Deutschlands finden sich in diesem Kleinod. Am besten genießen Urlauber diese bemerkenswert schöne Kulisse beim ereignisreichen Paddeln auf der Lauter.

* aktuell führen wir keine Kanutouren auf der Lauter durch.